StartseiteVerwaltungWissenswertes

AHV-Zweigstelle

Bei der Gemeindeverwaltung kann ab sofort eine Information / Publikation der Ausgleichskasse über die wichtigsten Änderungen auf den 1.1.2010 bezogen werden.

Folgende Information / Publikation der Ausgleichskasse kann ebenfalls ab sofort bei der Gemeindeverwaltung bezogen werden:

- Betreuungsgutschriften der AHV /IV jetzt geltend machen!
- Kostenloser Auszug aus Ihrem AHV-Konto
- Bei Scheidung Einkommensteilung verlangen!
- Mutterschaftsentschädigung

AHV-Zweigstelle Wengi

Weitere Unterlagen und Merkblätter der Ausgleichskasse des Kantons Bern können Sie aus der Merkblätterübersicht direkt auswählen. (Oder wählen Sie "Formulare" oder "Merkblätter" auf der Startseite der Ausgleichskassen-Site) .

Zusammenstellung für das Jahr 2005

Beiträge und andere Einnahmen:
AHV/IV/EO (persönliche, Arbeitgeber, -nehmer 397'185.55
Beiträge für Familienzulagen Bund 3'088.35
Verzugszinsen -2'517.25
Verwaltungskostenbeiträge, Mahngeb., weitere Kosten 9'285.20
Beiträge an die Arbeitslosenversicherung 46'274.65
Beiträge für Kinderzulagengesetz 34'626.10
Total 487'942.60

Leistungsauszahlungen:
Ordentliche AHV-Renten 1'498'858.00
Ergänzungsleistungen zur AHV/IV (inkl. Prämienverbilligung) 226'986.00
Ordentliche IV-Renten 93'082.00
Erwerbsausfallentschädigungen 16'767.15
Kinderzulagen an Arbeitnehmer/innen 47'151.00
Familienzulagen des Bundes an landw. Arbeitnehmer/innen 2'087.60
Familienzulagen des Bundes an Kleinbauern 43'101.00
Total 1'928'032.75

Weitere Angaben: Anzahl:
Abrechnungspflichtige 95
AHV/IV-Rentner/innen 81
Anzahl Kinderzulagen 24


Druckbare Version